Propagandaerzählungen des 'Islamischen Staats'

Radikalisierung, Auswanderung, Inklusion

Am 10 Juni 2021 wird Maria Fritzsche von der TU Berlin in einem Gastvortrag an der OVGU Magdeburg aus ihrer Forschung über sprachliche Radikalisierung berichten. Sie beleuchtet darin die Ideologie und Propagandastrategien des sogenannten 'Islamischen Staats' am Beispiel dreier pseudo-autobiografischer Erzählungen, die online in aufwendig produzierten Hochglanzmagazinen der neodschihadistischen Gruppe verbreitet wurden. Der Vortrag richtet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.

Der Vortrag findet im Rahmen der sprachkulturellen Vorträge der Gesellschaft für deutsche Sprache statt. Der Eintritt ist frei!

Ort: Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, Hörsaal 6 (G44-H6)

Zeit: 18:30 Uhr

(Da wir aus Gründen der pandemiegerechten Veranstaltungsplanung einen Überblick über die Teilnehmerzahl brauchen, bitten wir um vorherige Anmeldung unter kristin.kuck@ovgu.de)

 

Zurück

Übersicht